Brunnenkresse

Beliebtes Aroma

In Tongeren und Umgebung sind alle ganz wild auf Brunnenkresse! Selbst Sternekoch Peter Goossens kommt extra wegen dieses berühmten „vergessenen“ Gemüses in unsere Gefilde. Mit seinem einzigartigen milden Senfaroma lassen sich Salate, Suppen, Saucen, Pesto, Coulis und sogar Desserts würzen. Deshalb ist diese Küchendelikatesse bei den Tongerener Kochs extrem beliebt. Kosten Sie sie selbst bei einem schnellen Mittagessen oder gemütlichen Dinner.

Gesundheitsbooster und lokales Beautygeheimnis Wussten Sie, dass Brunnenkresse zu den gesündesten Gemüsesorten zählt? Die dunkelgrünen Blätter mit mildem Senfaroma stecken voller Eisen, Kalzium, Jod, Vitamin A und C. Das Ergebnis? Eine blutreinigende und entwässernde Wirkung, gut für Nervensystem und Blutdruck und ein natürlicher Schutz gegen Zivilisationskrankheiten. Da würde auch Popeye zuschlagen.

Steht Brunnenkresse auf dem Speiseplan? Das sehen Sie auch im Spiegel. Die Blätter sind eine wahre Wohltat für Haut, Haare und Nägel. Und das i-Tüpfelchen obendrauf: Unser dunkelgrünes Regionalprodukt ist äußerst kalorienarm. So können Sie Ihren Gelüsten ohne schlechtes Gewissen freien Lauf lassen.

La Cress: Brunnenkressebier

Schon die alten Kelten gaben ihrem Bier mit Brunnenkresse eine bittere Note. Diese Tradition wird heute wieder in Ehren gepflegt. Das Brunnenkressebier „La Cress“ wird aus Samen der Brunnenkressepflanze gebraut. So entsteht ein vollmundiges, helles Genussbier mit starker Gärung und erneuter Gärung in der Flasche. Sôté!*

*Tongerener Dialekt für „Zum Wohl!“

Brunnenkressezucht Sint-Lucie

Schon seit mehr als 100 Jahren ist Tongeren und Umgebung der führende Produzent von Brunnenkresse. In der bekannten Brunnenkressezucht Sint-Lucie setzt die Familie Vansimpsen die handwerkliche Zucht ihrer Eltern und Großeltern mit Begeisterung fort. Der Besuch lohnt sich!

Diese Seite empfehlen