Tourismus Tongeren

Sint-Jacobusgasthuis – jahrhundertealte Ruhestätte

Das florierende Tongeren war in ferner Vergangenheit eine beliebte Zwischenstation für Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Sie übernachteten im Sint-Jacobusgasthuis, das sich dank Schenkungen zu einer reichen Institution entwickelte. Nach der turbulenten Französischen Revolution wurde der Komplex als Krankenhaus, Waisen- und Altenheim eingerichtet.

Gasthuiskapelle – Tourismus Tongeren

Ab 1980 wurden im Sint-Jacobusgasthuis die städtischen Dienste von Tongeren untergebracht. Heutzutage befindet sich dort ein ultramoderner Hotel-, Wohn- und Einkaufskomplex. Auch die ehemalige Kapelle des Gasthauses wurde umfassend renoviert. Mit einem tollen Ergebnis! Die Integration des Besucherzentrums mit gläsernem Außenpavillon beweist einmal mehr das innovative Konzept der Stadt für ihr Kulturerbe.

Besucherzentrum mit lokalen Erzeugnissen und Souvenirshop

Was früher eine Ruhestätte war, sprüht heute geradezu vor Energie. Ein spannender Aufenthalt in und rund um Tongeren beginnt in unserem Besucherzentrum. Außerdem finden Sie hier eine große Auswahl herrlicher lokaler Erzeugnisse und Souvenirs. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sie sind herzlich willkommen!

Diese Seite empfehlen